Bayerischer Innenminister Herrmann will Überwachung von Kindern bundesweit ermöglichen // Weitere 2 Artikel //

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann will auch Kinder überwachen lassen.

Herrmann will Überwachung von Kindern bundesweit ermöglichen
Bayerns Innenminister will bundesweit die Altersgrenze für die Überwachung durch den Verfassungsschutz kippen. Auch Minderjährige hätten schon Straftaten begangen, sagt Joachim Herrmann.

Der Verfassungsschutz sollte nach Ansicht des bayerischen Innenministers Joachim Herrmann (CSU) auch Minderjährige im islamistischen Umfeld beobachten können. Er rate "dringend" dazu, die Altersgrenze für die Überwachung durch den Verfassungsschutz in ganz Deutschland fallen zu lassen, sagte Herrmann den Zeitungen der Funke Mediengruppe. "Minderjährige haben schon schwere Gewalttaten begangen. Da muss der Staat konsequent handeln", fügte er hinzu.

Hier der vollständige Artikel des Tagesspiegel vom 03.06.2017 >>>



----//----

Wir wollen helfen mit Euch zusammen geht das auch!

Bivsi 

Die 14 Jährige Bivsi ist in Deutschland geboren und aufgewachsen, doch sie wurde mitten aus dem Unterricht an einem Duisburger Gymnasium rausgeholt und gemeinsam mit ihren Eltern nach Nepal abgeschoben. Hiermit möchte ich dafür kämpfen, dass die Familie wieder zurück nach Deutschland kann und ihr gewohntes Leben weiterführen kann, kämpft mit!!
Begründung:

Kämpft für Gerechtigkeit und helft der Familie ihr gewohntes Leben weiterleben zu können!!

Im Namen aller Unterzeichner/innen.

Duisburg, 01.06.2017 (aktiv bis 31.08.2017)

PETITION!


----//----

EINE KLEINE BILDERGALERIE - GEMEINSAMES GEDENKEN ZUM ANSCHLAG IN KABUL AM 31.5.2017 VON BETROFFENEN UND HELFERN AUF DEM DORTMUNDER FRIEDENSPLATZ

Heydar Alizadah schreibt: 



با جهان سپاس و قدر دانی از تمامی شما هموطنان عزیز کی امروز با حضور گرم تان در مراسم شمع
سوزی ارواح شهیدان 5 رمضان کابل را خشنود نموده و به بقیه هم درد خویش را شریک ساختیم,
تا بقیه هم بفهمد کی کشور ما به چنین وظیعتی قرار دارد, خداوند اجرش را نصیبتان کند و خداوند بهشت
برین نصیب شهدای بگرداند، شفای عاجل به زخمهای کابل و صبری جمیل را به خانواده های شهدا عنایت 
فرماید.
آمین 


Liebe Kolleginnen und Kollegen,
danke, dass Sie heute mit uns an dieser Trauerfeier zum Gedenken der Opfer des gestrigen Anschlags in Kabul teilgenommen haben.






Fotos von der Trauerfeier in Dortmund für die Opfer des schweren Bombenanschlags  in Kabul vom 31.05.2017 mit über 80 Toten und über 300 Verletzten 

----//---- 

Die Würde des Menschen ist unantastbar. Deutsches Grundgesetz. 

Kommentare

  1. 1. Herr Herrmann, Ultraschall bei Schwangeren ist längst üblich. Sprengstoffgürtel werden also nicht unentdeckt bleiben!
    Was nehmen Sie eigentlich ein, Herr Herrmann?

    2. Die nepalisische Familie Rana lebt seit fast 20 Jahren in Deutschland. Sie hat sich mustergültig in Arbeitsmarkt und Gesellschaft integriert. Alle Familienmitglieder sind vollwertige Teile unserer Gesellschaft, genau so wi du und ich!
    Nepal gilt heute als ruhiges Land. Asylberechtigt wird die Familie daher nicht sein. Aber darum geht es auch nicht. Was muss eigentlich ein Mensch nichtdeutscher Nationalität leisten, um als vollwertiger Mensch anerkannt zu werden? Herr Rani betreibt in Essen ein Sushi-Restaurant, zahlt Steuern und Abgaben und trägt zum Wohlstand Deutschlands bei.
    Bivsi ist in Deutschland geboren, nennt Deutschland ihre Heimat. Das Land ihrer Eltern kennt sie nur aus Erzählungen, die Sprache spricht sie nicht. Ihre Lehrer schildern sie als intelligent und beliebt. Für uns Deutsche ist sie eine der jungen Menschen, auf die wir unsere Hoffnung setzen, die unsere Zukunft sind, auf die wir nicht verzichten wollen und nicht verzichten können.
    Bivsis Bruder ist ebenfalls in Deutschland. Er studiert. Weshalb nur er in Deutschland bleiben darf, ist mir nicht bekannt. Jedenfalls wird er von seiner Familie von Staats wegen getrennt.
    Ich will hier nicht diskutieren, was der Verwaltungsakt eines selbstgerechten Fuzzis für die Betroffenen bedeutet. Bivsis bewegenden Worten ist nichts hinzuzufügen. Ich möchte vielmehr wissen, welchen Vorteil es für Deutschland und seine Zivilgesellschaft hat, mit Menschen derartig umzugehen. Ist es gut für die Volkswirtschaft, auf Steuerzahler, Leistungsträger und (zukünftige) Rentenzahler zu verzichten? Ist es gut, wenn unsere Gesellschaft auf Werte wie Humanität, Solidarität, Gerechtigkeit, Menschenwürde usw. verzichtet und durch zunehmende Verrohung, Gewalt, Menschenverachtung, Non-Burka und Händeschütteln ersetzt? Was lernen Bivsis Freunde und Mitschüler über Rechtsstaatlichkeit und Demokratie?
    Ich mache mir keine prinzipiellen Sorgen um Bivsi und ihre Eltern. Eine so toughe, gestandene Familie wird sich auch in Kathmandu eine neue Existenz aufbauen können. Ich mache mir Sorgen um uns: Deutschland, quo vadis?

    Ich will nicht auf Bivsi und ihre Eltern verzichten! Ich will, dass sie zu uns zurückkommen. Wenn in Deutschland kein Platz ist, weil die Arschlochdichte stündlich zunimmt, tausche ich sie hiermit gegen Joachim Herrmann und seine Familie!

    AntwortenLöschen
  2. Die in meinem Kommentar enthaltenen Tippfehler sind beabsichtigt und dienen der Aufrechterhaltung deiner Aufmerksamkeit! ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Was geschieht eigentlich mit dem Eigentum der Familie Rana und mit den erworbenen Rentenansprüchen? Sackt sich das der Staat ein, wenn sich niemand erbarmt, alles zusammenzupacken?

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen