. Direkt zum Hauptbereich

Posts

Aktuell

UN 2018 mehr als drei Millionen Afghanen in lebensbedrohlicher Not // Regierungsbildung - Union und SPD nähern sich bei Familiennachzug an // SZ: Ein Pro und ein Kontra zum Familiennachzug! // Eure Meinung zum Familiennachzug?

UN  2018 mehr als drei Millionen Afghanen
in lebensbedrohlicher Not

3,3 Millionen Afghanen werden im kommenden Jahr in lebensbedrohlicher Not sein und Hilfe brauchen. Das geht aus dem am Montag veröffentlichten Überblick der UN zu den Humanitären Bedürfnissen in Afghanistan für 2018 hervor. 
Die UN warnen auch, dass etwa 39 Prozent aller Afghanen, deren Zahl die UN in diesem Bericht auf 34,5 Millionen schätzen, unter der Armutsgrenze leben. - Foto: LaPresse Um 2,8 Millionen dieser akut notleidenden Menschen helfen zu können, wollen die UN im kommenden Jahr die Mitgliedsstaaten um rund 430 Millionen Dollar (361,8 Mio. Euro) bitten.

Dies sagte Philippe Kropf, ein Sprecher der UN-Agentur zur Koordinierung humanitärer Hilfe (OCHA), der Deutschen Presse-Agentur. Der knapp 40 Seiten lange OCHA-Bericht gehört jedes Jahr zu den wichtigsten Sammlungen von Fakten aus dem humanitären Bereich. Die Autoren werfen zum Beispiel ein Licht auf die Situation der Kinder.

40 Prozent der Afghanen leben unter Ar…

Aktuelle Posts

Wirtschaft wehrt sich gegen Abschiebungen // Innenministerkonferenz: Bis Ende 2018 keine Abschiebungen nach Syrien - das Spiel ist also eröffnet.

Flüchtlingsrat NRW: Menschenrechte gelten auch für Flüchtlinge - zum Tag der Menschenrechte (10.12.2017) // HAUPTSACHE WEG! Der deutsche Weg - gegen die Menschenrechte - Auf ein Wort von Lemyie

Thomas Ruttig: Abschiebeflug Nr.8 - Was ist bisher bekannt und wie ist die Lage in Afghanistan? // Infos zu Thomas Ruttig

Deportation Class - Der 85-minütige, preisgekrönte Dokumentarfilm "Deportation Class" // DAZU >> Eine kleine Bitte! Schaut Euch die Doku bis zum Ende an!